„It´s Ability, not Disability, that counts!“

Hoch zu Ross zum Erfolg - Angelika Trabert

Hoch zu Ross zum Erfolg - Angelika Trabert

8. Deutschen Meisterschaften der Dressurreiter mit Handicap in Berlin

Update: Fabelhaft, „Benneton’s Fabuleux“!

Bettina Eistel ist Deutsche Meisterin der Dressurreiter mit Handicap –

am Samstag auch wieder als Moderatorin von „Menschen – das Magazin“ im Einsatz.

(Quelle: ZDF Pressemitteilung vom 16.6.2009)

Die Deutschen Meisterschaften der Dressurreiter finden an diesem
Wochenende (12. bis 14. Juni 2009) zum wiederholten Male in
Berlin-Frohnau (Am Poloplatz in 13465 Berlin) statt. Die achte Auflage
der höchsten nationalen Veranstaltung gilt als zweite und letzte
Sichtung für die Europameisterschaft im August 2009 in Norwegen und
zieht die Elite des Reitsports in die Hauptstadt.

Die Besonderheit dieser hochkarätigen Reitturnierveranstaltung besteht
darin, dass die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften mit Handicap nicht
nach Abschluss eines Turniers mit ihren Wertungsprüfungen beginnen,
sondern diese im Wechsel zu den Prüfungen der Teilnehmer des
Dressurfestivals Frohnau stattfinden.
Für Letztere sind Dressurprüfungen der schweren Klasse bis
Intermédiaire I ausgeschrieben. Die Bedeutung dieser Veranstaltung wird
vom Regierenden Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit klar
beschrieben: „Das Dressurfestival Frohnau ist vor allem ein lebendiger
Beweis für die Integrationskraft, die der Sport besitzt.“

In diesem Jahr gemeldet haben keine Geringeren als die Titelverteidiger
des vergangenen Jahres und erfolgreichen Paralympic-Teilnehmerinnen wie die
Gold-, Silber- und Bronzemedaillengewinnerin von Peking Britta Näpel von
der IGS Therap. Reiten Rhein-Main, Hannelore Brenner vom RC Hofgut
Petersau, Karen Schnoor vom RFV Lensahn, Dr. Angelika Trabert vom Hofgut
Petersau e.V. und Steffen Zeibig vom RFV Rossendorf e.V.

Zur Freude des Veranstalters (Frohnauer Reitclub e.V. und die STIFTUNG SYNANON)

„ist die Teilnehmerliste auch in diesem Jahr so groß wie lange nicht bei ähnlichen Turnieren.

„Es wird also spannend.

Interessierte des Reitsports sind recht herzlich eingeladen,

der Eintritt ist frei.

Weitere Infos unter:
www.frohnauer-reitclub.de
www.synanon.de

Foto (privat): Angelika Trabert (Hofgut Petersau e.V.)

Die Webseite der Reitsportlerin: http://www.angelika-trabert.de

(mit BSBerlin)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s